FDP Bremerhaven

Hilz: Kultur ist Leben – auch in Bremerhaven

Kultur braucht Freiheit – FDP beschließt Kulturrahmen

Bremerhaven, den 29.06.2017. Die FDP Bremerhaven hat die Zukunftswerkstatt Kultur zum Anlass genommen und einen Beschluss zu ihrem Verständnis von Kultur und dem politischen Rahmen der Kultur in Bremerhaven gefasst. Dazu erklärt der kulturpolitische Sprecher Hauke Hilz: „Für uns Freie Demokraten ist die Kultur Motor der Gesellschaft. Kultur lebt von der Vielfalt und dem Spannungsverhältnis zwischen Vertrautem und Neuem, zwischen dem Eigenen und dem Fremden. Damit ist sie für Bremerhaven unverzichtbar.“ Die FDP legt den Kulturbegriff allerdings sehr weit aus. „Kultur ist für uns Leben“, so Hilz. „Dabei dürfen wir in Bremerhaven nicht nur auf Stadttheater und Kunstmuseum gucken, sondern uns klar machen, dass Kultur auch die „Breitenkultur“ wie Popkultur, das Musizieren in Gruppen und Vereinen, das gewerbliche und private Kunsthandwerk und Phänomene unseres Alltags ist.“

In dem Papier spricht die FDP von der „Kultur von allen“. „Jeder Bremerhavener und jede Bremerhavenerin trägt ihren Teil zur Kultur bei“, erläutert Hilz. „Wir wollen den Menschen in unserer Gesellschaft die Freiräume schaffen, ihre persönlichen kulturellen Vorstellungen zu verwirklichen. Auch Kulturförderung steht damit in gemeinsamer Verantwortung von Staat, Bürgern und Wirtschaft. Der einseitige Blick auf die staatliche Kulturförderung greift zu kurz.“ Dabei setzen die Freien Demokraten auch auf die kulturelle Vielfalt der verschiedenen Bevölkerungsgruppen in Bremerhaven.

Hier finden Sie den Beschluss


Druckversion Druckversion